Die Keyword-Analyse dient dazu, die vorteilhaftesten Suchbegriffe für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu finden. Mittels Google Keyword Planer und anderen Tools lässt sich ermitteln, wie häufig ein Begriff bei Google gesucht wird. Wird ein Stichwort überhaupt nicht gesucht, läuft auch das beste Google-Ranking dafür ins Leere. Auf der anderen Seite ist ein hohes Suchvolumen ebenfalls keine Erfolgsgarantie. Denn der Streuverlust und die Suchintention (Suchabsicht) spielen eine wichtige Rolle. So führt ein Keyword in Kombination mit „kaufen“ meist zu viel höheren Abschlussquoten als derselbe Begriff ohne Zusatz – trotz höherem Suchvolumen.

Keyword-AnalyseDie Suchenden haben meist eine problemorientierte Optik und suchen beispielsweise nach „Auto mieten“ während die Anbieter eher den lösungsorientierten Begriff „Autovermietung“ im Kopf haben. Der erste Suchbegriff wird deutlich häufiger gesucht als der zweite. Schon beim Keywords finden sollte das Benutzerverhalten berücksichtigt werden – denn das Google-Ranking wird auch davon beeinflusst. Nehmen wir an, Sie kommen mit einem sehr allgemeinen Begriff wie „Auto“ auf die erste Google-Position. Da vermutlich die meisten Besucher gleich wieder wegklicken (was Google registriert), weil sie auf Ihrer Webseite nicht sofort finden, was sie exakt gesucht haben, wird sich die Suchmaschine sagen, dass Ihre Seite nicht die optimale Antwort für den Suchbegriff liefert und Ihre Webseite rasch wieder im Ranking zurückstufen.

Bei vielen Produkten und Dienstleistungen wollen sich die Kunden vorab informieren. Deshalb ist es wichtig, auch auf Suchwörter zu setzen, welche den Customer Journey abbilden. Dadurch lässt sich bereits während dem Entscheidungsprozess auf die eigenen Produkte und Dienstleistungen aufmerksam machen. Eine gute SEO-Agentur berücksichtigt diese und viele weitere Faktoren bei der Keyword-Recherche.

Google-Keywords

Nachdem die Google-Keywords festgelegt wurden, sind basierend darauf SEO-Texte zu verfassen und diese mittels Landing-Pages im Rahmen der OnPage-Optimierung auf der Webseite zu integrieren. Dadurch wird die eigene Webseite für Google für die entsprechenden Begriffe relevant gemacht und kann sich ein gutes Ranking verdienen.

Zur Unterstützung werden die SEO-Keywords optimalerweise auch beim Linkaufbau verwendet. Stellen Sie sich vor, das Suchwort „Auto mieten“ ist prominent auf Ihrer Webseite vertreten und Ihre Webseite wird mittels Backlinks von vielen andern Webseiten „empfohlen“, auf welchen ebenfalls wieder der Begriff „Auto mieten“ vorkommt. Diese Verlinkung durch andere Webseiten führt zu einer deutlichen Verstärkung Ihrer Webseite und in der Folge zu einem besseren Suchmaschinen-Ranking. Dieses externe Link-Building ist Hauptbestandteil der OffPage-Optimierung.

Sowohl die Website-Optimierung wie auch das Backlinks generieren ist mit viel Arbeit verbunden. Die Keyword-Analyse dient für beides als Basis. Deshalb lohnt es sich ganz besonders, diese sorgfältig durchzuführen und damit ein sicheres Fundament für die gesamte Suchmaschinenoptimierung zu schaffen.

Vorgehen

Bei der Keyword-Suche gehen wir in der Regel so vor, dass wir Sie anfragen, was aus Ihrer Sicht die wichtigsten Keywords sind. Diese können Sie kurz zusammentragen. Dabei können Sie Ihren Gedanken freien Lauf lassen und alles aufschreiben, was Ihnen einfällt. Sie brauchen sich keine Gedanken zu machen, ob dieses oder jenes Suchwort optimal ist oder nicht.

Google Keywords

Anschliessend verwenden wir Ihre Liste als Inspiration. Wir suchen nach vielen weiteren Begriffen, anderen Schreibweisen, Synonymen und Alternativen. Diese werten wir basierend auf dem Suchvolumen, Streuverlust, Suchintention etc. aus und erstellen Ihnen eine Liste inklusive des monatlichen Suchvolumens. In unserer Liste sind die Suchbegriffe bereits in primär, sekundär und Reserve eingeteilt. Bei den Reserve Begriffen handelt es sich um Begriffe, welche wir nicht berücksichtigen würden, Ihnen aber nicht vorenthalten möchten. Eventuell sind diese aus Ihrer Sicht sinnvoll. Die primären und sekundären Begriffe würden wir jedoch empfehlen, bei der Suchmaschinenoptimierung unterschiedlich stark zu berücksichtigen.

Diese Liste können Sie nach Ihren Wünschen anpassen. Anschliessend schauen wir diese noch einmal durch. Sofern wir alles in Ordnung finden, ist die Keyword-Analyse abgeschlossen und der nächste Schritt kann beginnen. Sollten wir den Eindruck haben, dass Ihre Änderungen nicht optimal sind, besprechen wir Auswahl die Keywords zusammen und Sie können schlussendlich bestimmen, welche Keywords verwendet werden.

Durch die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und uns fliessen sowohl Ihre Fachkenntnisse als auch unserer SEO-Wissen in das Keyword-Setting ein.