Kontinuierlicher Linkaufbau

Wir machen beim Linkaufbau die besten Erfahrungen mit einem langfristigen und kontinuierlichen Vorgehen. Wenn innerhalb kurzer Zeit viele Backlinks (Links welche von andern Webseiten auf die eigene Seite verweisen) entstehen, hat dies durchaus eine positive Wirkung auf das Ranking der eigenen Webseite. Der Effekt gleicht aber oft einem Hype, das heisst, das Ranking schnellt hoch und sinkt anschliessend relativ rasch wieder ab, nicht mehr so tief wie es vor dem Linkaufbau war, aber dennoch können die Höchststände meist nicht gehalten werden. Bei einem langfristigen (am besten stetigen) Linkaufbau verbessert sich das Ranking hingegen kontinuierlich. Vergleicht man die erzielten Resultate von kurz- und längerfristigen Massnahmen bei identischem Gesamtbudget, schneiden die längerfristigen Massnahmen fast ausnahmslos besser ab.

Dies dürfte damit zusammenhängen, dass Google früher vor allem den gesamten Backlinkbestand bewertet hat: Je mehr Backlinks desto besser. Auf Grund höherer Rechenleistungskapazitäten von Google scheint heute auch die Link-Velocity (Linkgeschwindigkeit, Linkentwicklung) ein wichtiger Rankingfaktor zu sein. Jedes Mal wenn ein neuer Link entsteht und auf Ihre Webseite verweist, wird dies von Google detektiert und als positives Signal für Ihre Webseite verbucht. Ein Backlink ist im Prinzip nichts anderes als eine Empfehlung für eine andere Webseite. Wenn nun kontinuierlich neue Empfehlungen in Form von Backlinks von Google festgestellt werden, wirkt sich dies positiv auf das Ranking aus. Natürlich ist zu berücksichtigen, dass nicht jeder Backlink gleich stark wirkt. So dürfte ein Link von einer „wichtigen“ Webseite den stärkeren Einfluss haben als ein Link von einer unbedeutenden Seite. Genauso wird wohl ein gut suchmaschinenoptimierter Link das Ranking stärker beeinflussen als ein Link ohne Optimierung. Wie erläutert, bewertet Google dabei sowohl den Linkbestand als eben auch die Linkentwicklung.

Findet beim Linkbuilding ein Unterbruch statt, muss man nicht Angst haben, dass die bestehenden Backlinks verloren gehen. Diese bleiben in aller Regel bestehen. Der Rückgang des Rankings rührt viel mehr daher, dass die Konkurrenz nicht stehenbleibt. Das heisst, der eine oder andere Konkurrent erstellt oder bekommt weiterhin Backlinks, was bei Google ein positives Signal auslöst, dessen Ranking langsam steigen lässt und sich natürlich negativ auf Ihr eigenes Ranking auswirkt, wenn sich seine Webseite vor die Ihre bewegt.

Deshalb ist es viel effizienter, mittels stetigen Linkaufbaus das eigene Ranking permanent zu verteidigen und langsam zu verbessern, als mittels Stop-and-go das zurückgefallene Ranking nach einer Pause wieder, von einem tieferen Level aus, aufzubauen.

Es kommt hinzu, dass ein langfristiger Linkaufbau von den Mitbewerbern im Nachhinein nicht mehr kopiert werden kann. Denn die Historie der Linkentwicklung dürfte bei Google ebenfalls einen Einfluss auf das Ranking ausüben. Wir haben denn auch sehr positive Erfahrungen gemacht, selbst auf relativ hart umkämpften Gebieten, mit Kunden, für welche wir nur in geringem Umfang, dafür aber seit Jahren stetig Linkaufbau betreiben dürfen.

Ein Kommentar zu “Vorteile eines kontinuierlichen Linkaufbaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen