Suchmaschinenoptimierung Homepage

Grundsätzlich ist festzuhalten: Um bei den gängigen Suchmaschinen optimal positioniert zu werden, ist der Inhalt der Homepage selbst (Titel, Navigation, Text, Metadaten, Bildbeschriftungen, etc.) von entscheidender Bedeutung. Dieser Inhalt entspricht sozusagen dem Fundament jeder Suchmaschinenoptimierung (SEO). Folglich ist es eine grundlegende Voraussetzung, dass sämtliche Suchbegriffe auf der Homepage in Form von Text vorhanden sind. Nachfolgend finden Sie einige allgemeine Richtlinien für die Umsetzung – ich weise Sie jedoch darauf hin, dass die exakten Kriterien für ein optimales Ranking von den Suchmaschinenbetreibern natürlich nicht offengelegt werden. Die aufgeführten Punkte haben sich aber seit langem bewährt und es ist davon auszugehen, dass diese sehr nachhaltig sind und auch in Zukunft ein solides Fundament jeder Suchmaschinenoptimierung (SEO) bieten werden.

Natürlich soll die Seite nicht nur für die Suchmaschinen optimiert, sondern auch auf die Bedürfnisse der Besucher ausgerichtet werden. Es ist mir bewusst, dass nicht sämtliche Richtlinien eins zu eins umgesetzt werden können; diese sollen Ihnen viel mehr als Leitfaden dienen.

Bevor mit der Suchmaschinenoptimierung der Webseite begonnen wird, ist es ratsam, sich mittels einer Keyword Analyse über die Suchbegriffe Gedanken zu machen. Denn es wäre wenig sinnvoll, die Homepage auf Keywords zu optimieren, nach welchen niemand sucht.

Titel und Untertitel
Da nur eine begrenzte Anzahl von Titeln und Untertiteln sinnvoll sind, sind grundsätzlich die wichtigsten Suchbegriffe darin zu integrieren. Der Titel auf der Startseite hat mitunter das höchste Gewicht; folglich empfehle ich Ihnen, die wichtigsten Suchbegriffe darin zu verwenden. Für die Suchmaschinen sollte dieser Titel kurz und knackig formuliert sein sowie aus maximal 70 Zeichen bestehen. „Grössere“ (wichtigere) Titel (H1, H2, H3 Tags, etc.) haben ein höheres Gewicht. Aber auch Suchbegriffe in den Untertiteln dienen der Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Sehr nützlich ist es auch, die wichtigsten Keywords in die Browsertitelzeile zu integrieren. Wie oben erwähnt, empfehle ich, die wichtigsten Begriffe in die Titel und Untertitel der Startseite zu implementieren. Ansonsten rate ich Ihnen, darauf zu achten, dass jede Seite einen einzigartigen Titel (sowie ggf. Untertitel) hat, in welchem die (auf die entsprechende Seite bezogenen) wichtigsten Suchbegriffe (in exakter Schreibweise) vorkommen.

Mehr Informationen, wie Sie das Title Tag suchmaschinenoptimieren können, finden Sie im gesonderten Artikel.

Navigation
Auch in die Navigationsstruktur können sinnvollerweise nur eine begrenzte Anzahl von Begriffen integriert werden, somit sind auch hier die wichtigsten Keywords zu verwenden. Hauptnavigationspunkte haben ein höheres Gewicht als Unternavigationspunkte. Je weiter oben in der Hierarchie ein Navigationsbegriff steht, als desto wichtiger wird er von den Suchmaschinen eingestuft.

Navigationspunkte wie „Startseite“, „Home“ oder „Kontakt“ bieten unter SEO-Gesichtspunkten kaum Vorteile – denn niemand wird Ihre Seite mit solchen Begriffen suchen. Besser wäre es, diese Punkte durch Suchbegriffe zu ersetzen oder zumindest damit anzureichern.

Viele weitere Tipps zur Navigation finden Sie in einem ausführlichen Artikel zu diesem Thema.

Interne Hyperlinks
Suchmaschinen mögen interne Verweise (Hyperlinks) sehr gerne. Verwenden Sie dazu am besten die wichtigsten Suchbegriffe und verlinken Sie diese Worte direkt (also anstatt zu schreiben „Klicken Sie bitte hier“ besser gleich den Suchbegriff verlinken). Falls Sie dem Link noch einen Linktitel geben können, dann bezeichnen Sie diesen ebenfalls mit einem Suchbegriff.

Pro Seite mit dem abgehenden Link sollte nicht mehrfach auf dieselbe Zielseite verwiesen werden, jedoch können Sie problemlos auf verschiedene Zielseiten verlinken.

Lesen Sie weitere Informationen und Tipps zur internen Verlinkung in einem ausführlichen Artikel.

Meta Keywords, Meta Description

Es ist wichtig, dass die Metadaten für jede Seite individuell gestaltet werden und nur diese Begriffe aufgeführt werden, welche die entsprechende Seite auch tatsächlich beschreiben (diese sollten auch im Inhalt der Seite selbst vorkommen). Zu viele Begriffe schaden eher, als dass sie unter SEO-Kriterien Vorteile bringen – oft ist es bei den Meta Keywords ratsam nur ein bis zwei Begriffe zu verwenden.

Die Meta Description sollte in Form eines oder mehrerer Sätze abgefasst sein und zwischen 70 – 155 Zeichen umfassen. Achten Sie bitte generell bei allen SEO-kritischen Begriffen auf exakte Schreibweise (auch bezüglich der Reihenfolge der Keywords).
Weitere Informationen zur Optimierung der Meta Description finden Sie im gesonderten Artikel.

Fliesstext

Sämtliche Suchbegriffe mehrfach im Text integrieren, die Keyworddichte sollte jedoch nicht höher als 5% sein. Verwenden Sie die Suchbegriffe im Fliesstext auch in alternativer Schreibweise und als Synonyme. Beachten Sie bitte, dass die Suchmaschinen Ihre Webseite fast ausschliesslich unter Suchbegriffen auflisten, welche auf Ihrer Seite tatsächlich vorhanden sind.

Begriffe am Anfang eines Textes haben ein höheres Gewicht als gegen das Ende hin (dies gilt auch für die anderen SEO-relevanten Einträge, wie Titelstrukturen, die Navigation und die Metadaten). Auch fett, kursiv, unterstrichen, farbig oder in Grossbuchstaben geschriebene Begriffe werden von den Suchmaschinen als besonders wichtig wahrgenommen. Es ist sinnvoll, Begriffe welche im Titel und in der Navigation bereits vorhanden sind, im Text noch einige Male zu wiederholen (quantitative Verstärkung).

Generell ist viel Fliesstext für die Suchmaschinenoptimierung vorteilhaft.

Bilder

Sämtliche Bilder selbst sowie alle Alt-Text-Attribute mit den wichtigsten Suchbegriffen bezeichnen. Der Einsatz von Bildern kann die Suchmaschinenoptimierung stark unterstützen, insbesondere die Alt-Text-Attribute, welche die Suchbegriffe enthalten, sind sehr hilfreich. Selbstverständlich sind – wenn immer möglich – auch Bildbeschriftungen mit den Suchbegriffen anzureichern. Achten Sie darauf, dass die Bildbezeichnungen mit der Seite auf welcher sie sich befinden, korrespondieren (quantitative Verstärkung).

URL-Namensstruktur

Die Suchbegriffe erscheinen optimalerweise auch in den URL’s der entsprechenden Seiten. Beispielsweise http://www.zielseite.ch/suchbegriff.

Duplicate Content

Die Zielseite soll nur unter einer Adresse im Internet abgelegt sein – also nicht sowohl mit und ohne „www“. Ich empfehle einen 301-Redirect (permanent) auf eine einzige Zielseite, damit die Duplicate-Content Problematik ausgeschlossen werden kann.

Suchmaschinen mögen keine Kopien von bereits bestehendem Inhalt (Duplicate-Content). Achten Sie also darauf, dass Sie keinen Inhalt, beispielsweise von der Homepage eines Lieferanten kopieren oder denselben Inhalt auf mehreren Unterseiten Ihrer Webpräsenz mehrfach verwenden. Dies kann für die SEO verheerende Folgen haben.

Alle oben aufgeführten Ausführungen können Sie kostenlos als PDF herunterladen: Suchmaschinenoptimierung der Webseite. Die Suchmaschinenoptimierung der Webseite ist ein erster Schritt und stellt – wie bereits erwähnt – sozusagen das Fundament dar um von Google, Yahoo, Bing und anderen Suchmaschinen gefunden zu werden. Da die Konkurrenten ihre Webseite meist auch optimieren, schauen die Suchmaschinen im zweiten Schritt auf die Anzahl und die Qualität der Backlinks, welche auf Ihre Webseite verweisen. Je mehr Sie davon haben, als desto wichtiger wird Ihre Webseite von den Suchmaschinen wahrgenommen, denn schlussendlich sind Links nichts anderes als Empfehlungen von anderen Webmastern. Im nächsten Artikel werde ich mich mit dem Thema Linkbuilding / Linkaufbau befassen.

Für eine strategische Zusammenfassung der Suchmaschinenoptimierung mit weiteren Kriterien welche zu beachten sind, empfehle ich Ihnen meinen entsprechenden Beitrag, der Ihnen einen kurzen Überblick sämtlicher Massnahmen verschafft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen